WIR WAREN DABEI - 1. HESSENMETALL ENERGIEEFFIZENZKONGRESS

An der Technischen Universität Darmstadt haben sich etwa 50 Unternehmer sowie Wissenschaftler der ETA-Fabrik informiert und zu einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch getroffen.

Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 und IoT in Hinblick auf Energieersparnis, waren die grundsätzlichen Themengebiete des Kongresses. Die Wichtigkeit der Thematik wurde nochmals durch die Aussage unterstützt, dass Energiekosten für Unternehmen in Deutschland den zweitgrößten Kostenblock darstellen.

Angesichts der angestiegenen Strompreise sowie der generellen Wettbewerbsfähigkeit sind Schlagwörter wie „intelligentes Energiemonitoring“ oder „kluge Sensorik“ ebenfalls essentielle Begrifflichkeiten rundum den Bereich der Energieeffizienz.

Unser Vorstandsmitglied Michael Heinze zu diesem Thema:
„Energieeffizienz ist sowohl eine humane als auch wirtschaftlich sinnvolle Aufgabe. Optimal bewältigt werden kann diese durch die Verwendung, Interpretation und Anwendung von Energiedaten und relevanter Einflussfaktoren. Hierzu müssen moderne ITK-Lösungen eine geeignete Unterstützung im Bereich IoT, BigData und Analytics liefern.“